logo_img

Institut

Das Ramandala-Institut gründete ich 2006 in Berlin. Es feierte im Sommer 2016 sein 10-jähriges Bestehen, mit vielen Ausgebildeten, Gästen und Freunden,
in meinem grundsanierten Geburtshaus,
auf dem Glaßentrempel 23, in 08248 Klingenthal/Vogtland

Im Institut biete ich Ausbildungen und Seminare an.
siehe Termine / Angebote.

Jährlich führe ich zertifizierte Ausbildungen durch, die vom Bundesverwaltungsamt, unterstellt dem Bundesministeriums für Bildung und Forschung, anerkannt sind. Es sind Ausbildungen, in der zwei Diszipline synchronisiert sind, die „Praxisorientierten Neuen Homöopathie-PraNeoHom“ (auch bekannt geworden unter „Medizin zum Aufmalen“ oder „Heilen mit Zeichen“) mit dem „Universellen DimensionsPatent-UniDiPa“ (wo das spannende Finden der krankmachenden und behindernden Einflussfelder im Fokus liegt. Durch spezifische energetische Transformationen der Einflussfelder werden die Selbstheilungskräfte gestärkt und die Gesundheit stabilisiert).

Nach Absolvieren der zwei Basis-Seminare, der vier Aufbau-Seminare und des Abschluss-Seminars (Kolloquium/Prüfungsseminar) können die Ausgebildeten das Erlernte und Geprüfte selbständig angewenden und praktizieren.

Die Philosophie des Ramandala-Institutes gründet sich auf dem ganzheitlichen und multidimensionalen Verständnis des Lebens, dessen Strukturen und Prozesse, Körper, Seele und Geist bilden ein System. Jeder Mensch ist dieses System mit einer gigantischen und einzigartigen Vernetzungsstruktur und -kultur. Jeder Mensch befindet sich in ununterbrochenen Austausch- und Lernprozessen mit seinem biographischen, sozialen, globalen und kosmischen Umfeld.

Dieses systemisch-energetische Innen- und Außengeschehen zu einem freien und kraftvollen Fließen und Gestalten zu entwickeln und zu begleiten, fühle ich mich als Leiterin des Ramandala-Institutes mit großer Freude und ununterbrochenem Forschungsdrang gerufen und berufen.